Das Donaudelta und die Steppen von Dobrudza

Das Donaudelta und die Steppen von Dobrudza Rosenstar © Pandion Wild Tours Das Donaudelta und die Steppen von Dobrudza Rosapelikan © L.Andreev Das Donaudelta und die Steppen von Dobrudza Lachseeschwalbe © J.Lidster

12 days
24 May 2023 - 04 June 2023

Tag 1

Landung am Flughafen Varna oder Flughafen Bukarest in Rumänien. Es folgt eine Fahrt zum Dorf Vetren und zum Pelican Birding Lodge, einem Ort für Vogelbeobachter, die zur Übernachtung auf bulgarischem Territorium absteigen. Dort werden wir für 4 Übernachtungen untergebracht. Das kleine Dorf Vetren befindet sich etwa 1 km vom prächtigen Donaufluss und dem weltbekannten Reservat Srebarna See entfernt, in dem der außerordentlich seltene und vom Aussterben bedrohte Krauskopfpelikan nistet

Tag 2

Heute besuchen wir das Reservat am Srebarna See. Der See steht unter UNESCO Schutz, als ein Denkmal des Weltnatur und Kulturerbes. Die enormen Mengen an Schilfrohren bieten ausgezeichnete Bedingungen zum Nisten von Кrauskopfpelikan, Zwergscharbe, Schwarzhalstaucher, Rothalstaucher, Zwergrohrdommel, sowie auch anderen seltenen Vogelarten, wie Beutelmeise Nachtreiher, Rallenreiher, Seidenreiher, Purpurreiher, Silberreiher, Loffler, Kuhreiher, Brauner Sichler, Moorente, Rostgans an. In den Wäldern und den trockenen felsigen Tälern um den See nisten Adlerbussard, Kurzfangsperber, Zwergadler, Seeadler. Tagesmittagessen in Paketen.

Tag 3

Uns steht eine Besichtigung des felsigen Tals Suhata Reka bevor. Das ist eine Kalkgegend mit hohen senkrechten Felsen, die schräg nach unten zum Flussbett des kleinen örtlichen Flusses sinken. Die senkrechten Wände sind von einer Mehrzahl von Steinnischen und -höhlen durchbohrt, die in der Vergangenheit ein Obdach der Frühchristen in diesem Ort gewährt haben und heute von interessanten Vögeln bewohnt sind. Die Vögel, von denen die Rede ist und gesehen werden könnten, sind: Schwarzstorch, Schlangenadler und bei mehr Glück auch Schmutzgeier. Wir werden auch kleinere Vögel sehen, wie Pirol, Bienenfresser, Blaurakke, Wiedehopf und viele andere. Tagesmittagessen in Paketen.

Tag 4

Heute besuchen wir ein ganz neues Reservat, aber dem zur Folge in einem sehr guten Zustand und in dem folgende interessante Vogelarten, wie Weißflügelseeschwalbe Weißbartseeschwalbe, Trauerseeschwalbe, Schwarzhalstaucher, Rothalstaucher, fast alle europäischen Arten von Reihern, Schilfrohrsänger von der Gattung Acrocephalus und viele andere eine Unterkunft finden. Das ist der Sumpf Nova Cherna. Auf der Fahrt dorthin werden wir auch einige kleineren Gewässer treffen, wo wir hoffen Rostgans, und in deren Umgebungen auch Schreiadler, Zwergadler, Schlangenadler, Wespenbussard und andere zu sehen. Tagesmittagessen in Paketen.

Tag 5

Heute verlassen wir das Donauufergebiet und fahren in Richtung Osten zur nördlichen Schwarzenmeerküste. Während der Fahrt werden wir für Beobachtungen anhalten und hoffen Ortolan, Zaunammer, Kappenammer, Schwarzstirnwürger, Raubwürger und andere zu sehen. Gegen Mittag kommen wir in die kleine Stadt am Schwarzen Meer Kavarna an und dort werden wir in einem kleinen örtlichen Familienhotel für 3 Übernachtungen untergebracht. Wir essen zu Mittag und fahren in die Umgebung der Stadt, in der Nähe der Meeresküste. Die Vegetation besteht hauptsächlich aus Gras und Büschen, hin und wieder sieht man kleine Wälder und niedrige Laubbäume. Die Felsen um uns herum sind aus weichem, gelbweißem Kalk und einige davon sinken schräg nach unten direkt ins Meer aus einer Höhe von etwa 150 – 200 m. Die Gegend ist sehr gut für einige Arten von Spechten, Kernbeißer, Adlerbussard, Kurzfangsperber. Falls wir Glück haben können wir auch ein paar örtliche Uhus sehen

Tag 6

Heute besuchen wir das Steppenreservat Kaliakra und die felsige Schlucht mit dem Namen Bolata. Kaliakra ist eine felsige Kalkhalbinsel, deren gelborangene Felsen in das smaragdgrüne Wasser das Schwarzen Meers sinken. Die Vegetation besteht aus Gras mit kleinen Büschen, die man hier und da sehen kann. Die Luft über den Steppen schwingt gerade zu von dem ununterbrochenen Gesang von Kalanderlerchen und Kurzzehenlerche. Das Habitat ist sehr günstig für Isabellsteinschmatzer, Triel. Fast auf jedem Busch gibt es aufgesetzte Kappenammer, oder Schwarzstirnwürger, oder Neuntoter. Bolata ist eine nicht sehr große Schlucht aus Kalkfelsen, an deren Boden ein kleiner Fluss strömt, der auch einen kleinen Sumpf bildet und von dort strömt der Fluss weiter und mündet ins Meer über eine kleine Bucht. Die Wände der Schlucht sind von mehreren Wänden durchbohrt, in denen viele Säugetiere, Kriechtiere und Vögel, wie Uhu zum Beispiel ein Zuhause finden. Mittagessen im örtlichen Restaurant.

Tag 7

Heute ist eine Besichtigung des Küstensees Durankulak geplant. Das ist eine sehr wichtige feuchte Zone für nistende und migrierende Vögel. Der See ist vom Meer durch einen etwa 5 km langen Sandstrand abgetrennt. Das Seeperimeter ist 25 km gross. Einige der interessantesten Arten, die wir erwarten zu sehen sind: Feldrohrsanger, Brachschwalbe, Zwergscharbe, Lachseeschwalbe, Raubseeschwalbe, Adlerbussard, Rotfußfalke. Am Nachmittag besuchen wir das Reservat Yailata, wo wir erwarten, Nonnensteinschmatzer, sowie auch andere Steppenvogelarten zu sehen. In dieser Gegend erscheinen sehr oft auch Rosenstars. Tagesmittagessen in Paketen.

Tag 8

Heute verlassen wir die bulgarische Schwarzenmeerküste, überqueren die Grenze nach Rumänien und begeben uns nach Norden, zum Donaudelta. Während der Fahrt werden wir für Beobachtungen im Wald in der Umgebung von der Stadt Babadag anhalten und dort erwarten wir vorwiegend Spechte und einige andere Vögel zu sehen. Wir werden in einem kleinen Restaurant an der Straße Mittagessen, wo wir einige rumänischen Spezialitäten kosten werden. Am Nachmittag kommen wir ins Dorf Murighiol, wo unsere rumänischen Partner auf uns warten. Es ist eine Beförderung mit Bott bis zu unserem Hotel Kormoran, das auf einer Insel, fast in der Mitte des Deltas gebaut ist, geplant. Unterbringung für 4 Übernachtungen. Während der Beförderung mit dem Boot erwarten wir Reiher, Pelikanen und andere zu sehen.

Tag 9

In den nächsten drei Tagen besuchen wir verschiedene Orte im Donaudelta, wir fahren mit einem Bott in die Kanäle und kleinere Flussarme, zwischen Inseln und Massen von Schilfrohren, werden wir einige der Inseln besuchen, sowie auch das riesige, innere Delta Seen und Sümpfe. Soweit das Auge reicht, wird es nur Wasser, Schilfrohre und tausende von Vögeln geben. Eine unübersehbare Weite. Wir erwarten hunderte von Reihern und allen europäischen Arten, Rosapelikanen, Zwergscharben, Schwarzhalstaucher, Rothalstaucher, Seeschwalben, Limicolen, Spechte, Sumpfhühner, und nicht zuletzt Seeadler, Fischadler, Wespenbussard, und viele andere Vogelarten zu sehen. Mittagessen in Paketen für die drei Tage.

Tag 10

see day 9

Tag 11

see day 9

Tag 12

Heute nach dem Frühstück verlassen wir die Insel mit unserem Kormoran Hotel und fahren, je nach Abflugort zum Flughafen Varna oder Bukarest, wo unsere Tour endet.

12 days
24 May 2023 - 04 June 2023


Bulgarien ist mit seiner biologischen Vielfalt ein einzigartiges Land. Auf dessen Gebiet und zu bestimmten Zeiten können gleichzeitig sowohl Mittelmeervogelarten, als auch solche, die im weiten Sibirien nisten, gesichtet werden. Während dieser Tour besichtigen wir eine Mehrzahl von Sümpfen und Seen, die Küste an der großen Donau und am uralten Schwarzen Мeer. Wir werden wahrscheinlich bis zu 150 Vogelarten beobachten können.

Sprachen

Deutsch

Größe der Gruppen

5 - 15

Individuelle Tour

3 - 4

verfügbar

24 May 2023 - 04 June 2023

PREISE OHNE FLUG

€1,550.00

ZUSCHLAG EINZELZIMMER

€300.00

ANZAHLUNG

€150.00

INDIVIDUELL

€1,700.00

ZUSÄTZLICHE PREISINFORMATION

m Preis inbegriffen: Straßentransport, Unterbringung in Hotels (2–4*) und Gästehäusern, jedes Zimmer mit Bad und WC, Frühstück, Mittagsessen (wo es erforderlich ist, in Paketen als Picknick), Abendbrotessen, Ortskundiger Spezialist als Führer, sämtliche Gebühren für die Besichtigung von Museen und Naturschutzgebieten. Im Preis nicht inbegriffen: Der Preis von Flug-, Zug- und sonstigen Tickets zur Ankunft und Abreise aus dem Land, sowie für Alkohol und personenbezogene Erfordernisse der Touristen.



JETZT BUCHEN
  • Blue Sky Wildlife
  • Bird Fair

KONTAKT